Foto: Frank Kaiser

Marco Beyer ist seit über 30 Jahren aktiver Kämpfer in der Karate-Abteilung des DTV. Er ist Träger des 3. Dan (3. Schwarzgurt).

Um den 3. Dan zu erlangen, ist nicht nur viel Training notwendig, es ist auch theoretisches Wissen gefragt. Daher befaßte Marco sich sehr intensiv mit der Kata Chinte. Katas sind festgelegte Bewegungsabläufe, die einen Kampf gegen einen imaginären Gegner simulieren.

Im Shotokan-Karate, die Stilrichtung, die im DTV Delmenhorst trainiert wird, gibt es 27 verschiedene Katas. Die Chinte ist eine davon. Marco recherchierte viel über diese Kata, wobei er so viel Interessantes lernte, so dass er beschloss, dieses Wissen nicht ‚nur’ im abendlichen Training beim DTV weiterzugeben. So entstand ein Buch, welches Marco im März 2019 unter dem Titel „Chinte – Kampfsystem und Mythos“ veröffentlichte.

Am 04. April stellte Marco sein Buch offiziell vor: Er gab eine Trainingseinheit, bei der er nicht nur die Herkunft, den Namen und einzelne Techniken erklärte, sondern auch die Bedeutung dieser Kata aufzeigte und interpretierte. Bevor wir nach dieser leider viel zu kurzen Reise in die Kata Chinte die Möglichkeit hatten, ein Buch zu erwerben, welches Marco für jeden mit einer persönlichen Widmung signierte, überreichte Rolf, 5. Dan, Abteilungsleiter der Karate-Abteilung, Marco ein kleines Geschenk.

Die eigentliche Überraschung für Marco gab es aber nach dem Training im Vereinsraum, wo wir ein kleines Buffet mit mitgebrachten Leckereien aufgebaut hatten. So konnten wir gemeinsam den Abend stilvoll ausklingen lassen, indem wir das tolle, lehrreiche Training Revue passieren ließen. Wir sind sehr stolz in der Karateabteilung bei so vielen engagierten, hochgraduierten und kompetenten Senseis trainieren zu können. Und: Mein Buch bekommt in meiner kleinen Karatebibliothek einen Ehrenplatz. Sandra Wieck

Kathi, Sandra, Lena, Martina, Jan, Stephan, Peter, Niklas, Jürgen und Rolf haben am 2. März 2019 an einem Lehrgang mit Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl teilgenommen. Der Lehrgang war absolute Spitzenklasse.

Nach der zweiten Trainingseinheit stellte sich Jan zur Prüfung zum 1. Kyu bei Sigi vor. Mit Auszeichnung hat Jan die Prüfung zum 1. Kyu bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

Fotos: K. Schmidt

Zwei erste Plätze, zwei zweite Plätze, ein dritter Platz, ein vierter Platz und ein fünfter Platz.

Der Karate Verband Niedersachsen hatte die Ausrichtung der Landesmeisterschaft 2019 an unser Dôjô vergeben. Mit 45 Helfer-innen haben wir nachsorgfältiger Planung am Freitag den 15.2.2019 um 15:00 Uhr mit dem Aufbau begonnen. Dafür haben wir aus der Berufsschule 72 Stühle und 25 Tische geholt, um die Halle mit drei Kampfflächen auszustatten. Um 21:00 Uhr war die Halle für die LM hergerichtet.

Mit acht Teilnehmer/innen sin die Mitglieder aus unserem Dôjô bei der Landesmeisterschaft des Karate Verband Niedersachsen am 16.2.2019 in der Sporthalle Am Stadtbad in Delmenhorst an den Start gegangen. Die Entscheidung an der LM teilzunehmen, ist im November 2018 gefallen. Frank Kaiser (5ter Dan) hat das Vorbereitungstraining übernommen, wobei Frank von Rolf Haferkorn (5ter Dan) und Marco Beyer (3ter Dan) unterstützt wurde. Monika, Sandra, Martina, Kathi, Peter, Jan und Lukas hatten sich für die Disziplin Kata Einzel entschieden und Rene für die Disziplin Kumite Einzel. Das Vorbereitungstraining fand Fünf Mal in der Woche statt.

Nach sehr spannenden Vorkämpfen standen die Finalbegegnungen fest. In der Masterklasse Kata- Einzel weiblich Ü45 standen sich Martina und Monika gegenüber. Beide zeigten ihr Bestes aber nur eine kann Landesmeisterin werden. Martina holte sich den Titel Landesmeisterin. Sandra Wieck erreichet im kleinen Finale den vierten Platz. Im Finale Masterklasse Kata- Einzel weiblich Ü30 konnte sich Katharina (Kathi) Schmidt den Vieze Meistertitel sichern. Peter Koehler-Feyrer erreichte im Kata- Einzel Masterklasse männlich Ü30 den dritten Platz.

Jan Wieck kam in der Disziplin Kata- Einzel männlich Junioren U18 auf den fünften Platz. Nun kam Rene an den Start ... in der Disziplin Masterklasse männlich Ü45 Kumite- Einzel +85 kg gewann Rene die Begegnung mit einem klaren 5:0 und wurde Landesmeister.

Lukas Aygün konnte sich im Kata- Einzel Junioren männlich U18 leider nicht durchsetzen. Doch alle haben ihr bestes gegeben. Herzlichen Glückwunsch. Nun wird die DM ins Auge gefasst.

Nach Beendigung der LM um 17:00 Uhr hat unser 45-köpfiges Team mit dem Abbau begonnen. Bis 21:00 Uhr hat der Abbau gedauert. Recht herzlichen Dank an unser Team für die hervorragende Arbeit.

 

Fotos Frank Kaiser & Jan Sievers ... ihr findet in der Foto-Gallerie weitere Bilder mit Impressionen der LM

Die Mitglieder des DTV Karate Dôjô führten am 20. Januar 2019 das Neujahrsessen im asiatischen Restaurant "Mongolei" durch. Mit 41 Teilnehmern haben wir den Teppanyaki-Grill und das warme Buffet genossen. Die Stimmung war sehr gut. Doch vor dem Essen hatten wir mit einigen Mitgliedern unser Sonntagstraining durchgeführt damit der Hunger auch groß genug ist. Recht herzlichen Dank an Marco, der das Essen organisiert hat.

Weitere Bilder findet ihr hier: Bilder vom Neujahrsessen

Am 20. Dezember 2018 wurden in unserem Dojo Kyu Prüfungen durchgeführt. Die Prüfungen wurden von Rolf 5ter Dan abgenommen. Nach guter Vorbereitung durch ihre Trainer haben die Prüflinge ihren nächsten Kyu-Grad erreicht. Chiara, Ailo, Jan, Elena, Rüstü und Albion den 9. Kyu, Beverly Claire, Kaya Jamila, Muhammad, Silke und Helmuth den 8. Kyu, Leila den 7. Kyu, Gabriel den 6. Kyu und Jürgen den 3. Kyu. Prüfungsbeste war Leila.

Allen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.

In der Foto-Gallery findet ihr weitere Bilder.