Auch in diesem Jahr haben wieder 45 Teilnehmer und 12 Mitreisende den Weg nach Mallorca angetreten, um Karate und Urlaub im Seminar beim Sensei Lothar J. Ratschke, 7. Dan stilrichtungsoffenes Karate zu verbinden!

In Anlehnung an des Meisters Buch „Kata ist Kampf", welches er mit tatkräftiger Unterstützung von Andre Wehnert, 5. Dan stilrichtungsoffenes Karate schrieb und heraus gab.

An Hand der verschiedenen Bunkaiformen wurden die Themen verdeutlicht, wie man z.B. die Räume und sein eigenes Umfeld kontrolliert (Öffnen und Schließen durch Vorhalte- und Kamaehaltungen). Themen wie Sen no Sen (Feuer) und Go no Sen (Wasser), eventuelle Strukturveränderungen bei massiven Angriffen (Verlassen der Angriffslinie), um einen Vorteil gegenüber der einwirkenden Kraft und mehreren Angreifern zu bekommen!

Dieser komplette Themenbereich wurde in praktischen Bunkaianwendungsformen gelehrt. Aber es wurde auch der Ablauf der Katas trainiert und Trainingskonzepte angesprochen und vermittelt.

Und dass es ultimativ wichtig sei, die (richtige) und traditionell überlieferte Kataform bei zu behalten und zu bewahren! Natürlich alles unter Berücksichtigung der Biomechanik, so dass man gesunde und kraftschlüssige Bewegungsmuster trainiert und sich aneignet.

Und der Meister hat sehr genau und mit sehr viel Geduld auf jeden Teilnehmer bei der Ausführung der Kataform geachtet und hat sofort korrigiert, wenn die Ausführung nicht ganz korrekt war. Auch die Waffenkunde wie Kobudo/Hanbo und Taiso ( Atemübungen ) in chinesischen Kataformen sind gelehrt worden.

Und was auf diesem Seminar auf Mallorca zu jeder Zeit existent war, ist diese einzigartig familiäre Atmosphäre!!! Ob beim gemeinsamen Training am Strand oder abends beim gemütlichen zusammen sitzen, im Dialog mit dem Meister in der kompletten Gemeinschaft oder unter den einzelnen Teilnehmern! Wobei der Meister ausdrücklich immer betont, dass auch er nur ein Teil von der Gemeinschaft ist.

Dieses Gefühl zu erleben, ist schlicht und einfach ergreifend! Danke an Meister Lothar J. Ratschke Kyoshi und an alle Seminarteilnehmer

Domo arigato gozaimasu

Marco Beyer, den 08.05.2016, Ca`n Picafort Mallorca