Marco Beyer bei der Kata

Am 8. Oktober 2016 fand der internationale Shotokan Cup in Bergisch Gladbach vom Deutschen Karate Verband statt.

Marco Beyer reiste mit seinem Trainer und Coach Rolf Haferkorn zu diesem hochrangigen Turnier nach Bergisch Gladbach. In der Halle wurde aufgrund der hohen Teilnehmerzahl auf sechs Kampfflächen gekämpft.

Marco ging in den Disziplinen Kumite Einzel Herren Masterklasse und Kata Einzel an den Start.

Im Kumite Einzel kämpfte sich Marco bis zum Einzug ins Poolfinale vor, diesen Kampf hat Marco leider verloren. Somit ging es in der Trostrunde für Marco weiter. In sehr hart geführten Kämpfen erreichte Marco den fünften Platz, wobei er sich erheblich verletzte.

So angeschlagen starte Marco auch in der Disziplin Kata Einzel Herren Masterklasse. Aufgrund seiner Verletzung konnte Marco nicht seine Höchstleistung zeigen und erreichte den fünften Platz.

Mit diesem Ergebnis waren Marco und Rolf bei der hohen internationalen Besetzung zufrieden.

Nun gilt es für Marco, das Augenmerk auf die Deutsche Meisterschaft am 6. November 2016 in Ilsenburg zu richten.

Gez. Rolf Haferkorn

 

Marco Beyer bei der Kata Empi
Fotos Christian Grüner