Die Karate Abteilung des Delmenhorster TV bietet ab Dienstag, den 03. November 2015, in verschiedenen Gruppen neue Anfängerausbildungen an. Alle Kurse finden in der Sporthalle des Willms Gymnasiums Schulstrasse statt.

  • Die erste Gruppe „ Lerne Dich zu verteidigen – lerne Karate“. Dabei werden Selbstverteidigungstechniken aus dem Karate vermittelt. Das Training beginnt am Dienstag, den 03.11.2015, um 20:00 Uhr.
     
  • Ab Mittwoch, den 04.11.2015, werden gleich drei verschiedene Karate Gruppen angeboten:
    • Kinder Karate für Anfänger ab dem sechsten Lebensjahr von 17:00 – 18:00 Uhr.
    • Für jugendliche Anfänger ist das Training von 18:00 – 19:00 Uhr.
    • Die erwachsene Anfängergruppe trainiert von 19:00 – 20:30 Uhr
        
  • Für die Jukuren (Ältere ab dem 30ten Lebensjahr) beginnt das Anfängertraining in der Zeit von 19:00 20:30 Uhr am Donnerstag, den 05.11.2015.

Von den erfahrenen Trainern: Frank Kaiser (5ter Dan Karate & 1ter Dan Judo), Rolf Haferkorn (5ter Dan Karate), Marco Beyer, Michael Mackenthun, Thomas Masemann (alle 2ter Dan Karate), Marcel Müsegades und Monika Cordes (beide 1ter Dan Karate) werden die Kurse geleitet.

 

Ein Einstieg in alle Gruppen ist jederzeit auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Das Motto für alle Gruppen lautet:

 Gemeinschaft =  Gemeinsames neu erleben
 Gesundheit =  Gesundheit fördern und stärken
 Sicherheit =  Sich selbstbewusst behaupten zu können

 

Nach intensiver Vorbereitung von fünf Monaten durch seine Trainer Frank, Marco und Rolf bestand Stefan am 17. Oktober 2015 in Apensen die Prüfung zum 6ten Kyu (grüner Gürtel).

Vor der Prüfung standen erst mal jeweils 1 ½ Stunden Training an. Danach stellte sich Stefan der Prüfung vor dem ehemaligen Kata Bundestrainer Jugend.

Nach dreißig Minuten intensiver Prüfung stand das Ergebnis fest: Stefan hat die Prüfung bestanden.

Herzlichen Glückwunsch von den Mitgliedern des Karate Dojo DTV.

 

Am 26. September 2015 trafen sich die Mitglieder der Karate Abteilung, um einen neuen Vorstand (Abteilungsleitung) zu wählen, da der bisherige Abteilungsleiter, Torsten Kant, aus beruflichen Gründen das Amt nicht mehr wahrnehmen konnte und auf eigenen Wunsch um Neuwahlen gebeten hatte.

Nach intensiven Gesprächen, den Abteilungsleiterposten neu zu besetzen, wurde durch die Wahlberechtigten das unten angegebene Team gewählt.

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Monika Cordes, Marcel Müsegades, Rolf Haferkorn, Marco Bayer.

 

 

Abteilungsleiter Rolf Haferkorn
Stellvertr. Abteilungsleiter & Sportwart Marco Bayer
2. Stellvertr. Abteilungsleiter Thomas Masemann
Jugendwart Marcel Müsegades
Frauenwartin Monika Cordes
Webmaster René Frerichs
Fotograf Frank Kaiser

 

 

Wir bedanken uns für das ausgesprochene Vertrauen der Karate Abteilung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Gez.
Rolf Haferkorn
Abteilungsleiter

 

Nach der Wahl wurde dem bisherigen Abteilungsleiter, Torsten Kant, der Dank der Karate-Abteilung überreicht.

Dank an Torsten Kant
Fotograf: Frank Kaiser

Hohe Auszeichnungen für Jan Sievers und Marcel Müsegades am 11. Sept. 2015.

Nach elf Jahren Vorbereitungszeit für Jan und drei Jahren Trainingszeitzeit für Marcel nahmen beide im Rahmen des DKV Tag (Deutscher Karate Verband) am 11. September 2015 an der Prüfung zum 1. Dan teil.

Sie wurden begleitet von ihren Trainern Frank Kaiser (5ter Dan), Marco Beyer (2ter Dan) und Rolf Haferkorn (5ter Dan). Diese hatten Jan und Marcel monatelang auf dieses Ereignis vorbereitet. An die Prüfung vom Schüler zum Meistergrad sind sehr hohe Anforderungen gestellt.

 

 

Als Prüfer fungierten Bernd Milner (9ter Dan Shotokan Karate) „der höchste Shotokan Dan Träger in Deutschland“ und Antonio Dionisio (7ter Dan Shotokan Karate) „Landestrainer Kata in Niedersachsen“.

Nach einer Stunde intensiver Prüfung standen die Ergebnisse fest: Jan und Marcel haben die Prüfung zum 1. Dan bestanden.

Nach Überreichung der Dan-Diplome durch die Prüfer erhielten Jan und Marcel von ihren Trainern den lang ersehnten „Schwarzen Gürtel“ überreicht.

Im Rahmen des DKV-Tag am 12. September 2015 in Rastede wurde Rolf Haferkorn vom Präsidenten des Deutschen Karate Verband Wolfgang Weigert für seine Verdienste und Leistungen der Vorbereitung und Durchführung der Karate WM 2014 in Bremen mit der Ehrenadel des DKV in Platin ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung erhielten auch seine Kollegen die im OK-Team mitgewirkt haben.
Rolf wurde zum zweiten Mal durch den DKV mit der Ehrennadel in Platin ausgezeichnet.